e-buergerdienst.de 4students.de - die virtuelle Studentenstadt
E-Government
Begriffsabgrenzung
Einsatzgebiete
Kommunikations-
partner
Anwendungsbereiche


tinontour.com | Tino ... discovers the world (Reiseblog)

Privater Reiseblog mit vielen Informationen und Fotos von weltweiten Reisen / Ausflügen

Rahmenbedingung
rechtliche Aspekte
Datenschutz
digitale Signatur
soziale Aspekte

Praxisbeispiele
Städte im Internet:
Bremen
Mannheim
Esslingen
...

(regionale) Portale:
Marktplatz Bayern
Bürgerdienste BW
...

(private) Angebote:
Anwendungen
Dienstleister
...

4doxx.de ... exclusive extras | Shop für Hundezubehör
Informationen
Veranstaltungen
Buchempfehlungen
Fachzeitschriften
Verzeichnis

Sonstiges
Impressum


Google






http://www.e-buergerdienst.de Druckbare Version anzeigen

e-Government


Partizipierendes E-Government
Einsatzgebiete

Analog zu den Elementen des E-Business lässt sich auch E-Government in drei Einsatzgebiete aufteilen. Die Beziehungen des Staates zu Lieferanten werden – analog zum E-Business – auch beim E-Government als E-Procurement und der interne Einsatz der neuen IKT als E-Organization bezeichnet. Die Beziehungen zu den Kunden unterteilen sich in die Bereiche E-Assistance, E-Administration und E-Democracy. Diese Anwendungsbereiche unterscheiden sich nach dem Inhalt der Kommunikation.
Die Zusammenhänge werden in den folgenden zwei Abbildungen grafisch dargestellt.

E-Business-Modell

Beziehungen zu Lieferanten und Kunden werden zum externen E-Government gezählt, während E-Organization das interne E-Government darstellt. Eine genaue Unterscheidung dieser Bereiche ist in der Praxis aber recht schwierig und fast unmöglich.

E-Government-Modell



Quellen:



Quickmenü


Letzte Meldungen

Buchempfehlung

Suche bei Amazon.de



In Partnerschaft mit Amazon.de




Copyright © 1999-2007 by Tino Jezewski, info(at)e-buergerdienst.de - Alle Rechte vorbehalten!
ImmobilienScout24.de